en-us Bugaboo Amsterdam - UniSpace
Geh zurück

Bugaboo Amsterdam

Artistik, verspielt in funktionen

In dem seit  Jahren bestehenden Gebäude, nahm Bugaboo eine neue Etage in Gebrauch. Die Einrichtung gab Bugaboo, bekannt für die Herstellung von Kinderwagen, zusammen mit dem Architekten bekannt.

 

SCHIEBEWÄNDE


Beim Hereinkommen ist die Kreativität fühlbar. Aber was viel auffälliger ist, sind die gigantischen “Teiler”-Platten die farblich bedruckt sind. Die Platten werden an einer Schiene montiert und können so durch den Raum geschoben werden.

 

Über die gesamte Länge hat UniSpace Schienen mit kleineren Schiebewänden und Türen angewendet, um Büroräume zu schließen und Privatsphäre zu schaffen. An diversen Stellen können die Platten gegen normale Türen ausgetauscht werden.

 

BUNTE GLAS BOXENWAND


Ein weiterer bemerkenswerter Punkt ist die meterlange Profilglaswand mit farbiger Vanceva-Folie. UniSpace entwickelte einen großen hölzernen Schrank vor das Glas um darin die Kinderwagen zu präsentieren. 

 

FLURWÄNDE AUS AQUA-GLAS

 

UniSpace entwickelte für die Flurwände Glasplatten, die mittels eines konvex-konkaven Schliffes, einer sogenannten Aqua-Wand, verbunden sind. Die Wände sind mit einer Folie in Form des Logos von Bugaboo versehen und die Trennwände aus Profilglas hergestellt.

Projektinformationen

 

Projektname

Bugaboo Amsterdam

 

Platz

Amsterdam

 

Architekt

D+Z architecten + projectmanagers

 

Auftraggeber

Bugaboo

 

Realisierung

2006

 


 

Diesen Ort auf Google Maps

Paasheuvelweg 9, Amsterdam

 

Gehe zu Google Maps

 

Projekt PDF

Download Projekt PDF