en-us Bundes Wasser-und Schiffahrtsverwaltung Middelburg - UniSpace
Geh zurück

Bundes Wasser-und Schiffahrtsverwaltung Middelburg

Systemwände mit einem hohem niveau

Für das WSV in Middelburg, der Zugang zu den wichtigsten Häfen nach Rotterdam, Amsterdam und Antwerpen, wurden einzigartige, maßgeschneiderte Systemwände entwickelt und montiert.

 

TRANSPARENTE AQUAWÄNDE


In den Flurwänden sind transparente, einzelverglaste Wände montiert worden. Dieses Glas ist sehr transparent, weil die Glasplatten mittels eines konvex-konkaven Schliffes an einander verleimt sind. Die sogenannte Aquawand. Einzigartig ist auch, dass die Ecken der Flurwände genauso transparent sind. Um die Privatsphäre zu schützen, sind die Glaswände in der Mitte mit einer Folie versehen, Das geschlossene Element neben der Tür ist mit einer Ventilationsvorrichtung versehen um den Überdruck zu nehmen. Das Element ist auch schalldämmend.

 

SCHALLABSORPTION DURCH PERFORIERTE PANEELE


Die Bürotrennwände sind ausgeführt in Stahl um einen hohen Schallwert zu erreichen. Die robusten Stahl-Türelemente sind wanddick und besitzen eine Überdruck-Funktion, um diese innerhalb der Räume zu verhindern. Dieses System ist einzigartig in dieser Art und Weise entwickelt worden von UniSpace. Die Stahlwände sind mit perforierten Paneelen ausgeführt und dienen der Schallabsorption.  

Projektinformationen

 

Projektname

Bundes Wasser-und Schiffahrtsverwaltung Middelburg

 

Platz

Middelburg

 

Architekt

Architectenbureau Paul de Ruiter B.V.

 

Auftraggeber

Rijksgebouwendienst

 

Realisierung

2004

 


 

Diesen Ort auf Google Maps

Poelendaelesingel 18, Middelburg

 

Gehe zu Google Maps

 

Projekt PDF

Download Projekt PDF