en-us Stadtverwaltung Den Bosch - UniSpace
Geh zurück

Stadtverwaltung Den Bosch

Trennwände zwischen historisch und modern

In der Stadtverwaltung Den Bosch kommen alt und neu zusammen. Das monumentale Gebäude im Zentrum der Stadt wurde renoviert und mit einem modernen Neubau erweitert. Glasfassaden schmieden in diesem alten und neuen Gebäude eine transparente Optik. Eine Stadtverwaltung mit eigenen Wänden, entworfen vom Architekten Dirk Jan Postel

 

SCHALLABSORBIERENDE, PERFORIERTE STAHLPANEELE


Es ist die Kombination aus Altem und Neuen die in den Innenwänden gefordert werden. In diesem monumentalen Gebiet ist durch die vielen schrägen Wände und Decken keine Wand gleich. Die neuen Glasflurwände sorgen für Transparenz. Die Abwechslung mit Stahlpaneelen sorgt für eine notwenige Schallabsorption.

 

UniSpace entwickelte für alle Innenwände Stahlplatten mit einem Schlitzmuster und dahinter eine Kombination aus Schallabsorbierendem Material.

 

Mehr als genug um den Standard von 40-44 dB zu erfüllen. Ästhetisches Detail: das Muster der Schlitze ist dasselbe wie in den Möbeln.

 

MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN


Weiter entwickelte UniSpace für die Stadtverwaltung Den Bosch eine Vielzahl  kundenspezifischer Lösungen.  Einschließlich Raucherzimmer mit Glasschiebetüren aus Einzelverglasung und einer 360 Grad Drehtür der einer flexiblen Raumeinteilung dient. Die drei aufeinanderfolgenden Schwenktüren sehen im geschlossenen Zustand aus wie eine Glaswand.  

Projektinformationen

 

Projektname

Stadtverwaltung Den Bosch

 

Platz

Den Bosch

 

Architekt

Kraaijvanger • Urbis

 

Auftraggeber

Gemeente Den Bosch

 

Realisierung

2002

 


 

Diesen Ort auf Google Maps

Wolvenhoek 1, Den Bosch

 

Gehe zu Google Maps

 

Projekt PDF

Download Projekt PDF